NeoCitran Grippe•Erkältung: Bekämpft 5 Grippe- und Erkältungssymptome

NeoCitran Grippe•Erkältung

Ans Bett gefesselt wegen Grippe oder Erkältung? Jetzt hilft NeoCitran Grippe·Erkältung! Denn es bekämpft gleich 5 Grippe- und Erkältungssymptome auf einmal.

Als Heissgetränk mit Zitronengeschmack zubereitet, sorgt NeoCitran Grippe·Erkältung zusätzlich für ein Plus an Flüssigkeit und Vitamin C.

Sie erhalten NeoCitran Grippe•Erkältung (für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren) in einer Packungsgrösse von 12 Beuteln rezeptfrei in Ihrer Apotheke oder Drogerie.

Bekämpft 5 Grippe- und Erkältungssymptome

4-facher Wirkstoffkomplex

Neo Citran Grippe•Erkältung wirkt gegen

  • Fieber
  • Verstopfte Nase
  • Laufende Nase
  • Kopfschmerzen
  • Gliederschmerzen

Einzigartige Wirkstoffkombination

NeoCitran Grippe•Erkältung enthält 4 Wirkstoffe:

  • Paracetamol
  • Pheniramin
  • Phenylephrin
  • Vitamin C

Damit punktet NeoCitran Grippe•Erkältung bei der Behandlung der häufigsten Grippe- und Erkältungssymptome gleich mehrfach:

  • Paracetamol (500 mg) wirkt fiebersenkend und lindert Kopf- und Gliederschmerzen.
  • Pheniramin (20 mg) ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Antihistaminika und hilft bei laufender Nase
  • Phenylephrin (10 mg) sorgt für ein Abschwellen der Nasenschleimhaut und befreit die verstopfte Nase
  • Vitamin C (50 mg) hilft, den erhöhten Vitamin-C-Bedarf während Fieber und Grippe zu decken.

Die 4 Wirkstoffe greifen Hand in Hand und sorgen dafür, dass Sie wieder mitten im Leben sein können.

Anwendung: Einfach auflösen, umrühren und trinken

NeoCitran Grippe•Erkältung ist minutenschnell zubereitet!

Einfach den Inhalt eines Beutels in einer Tasse mit heissem Wasser auflösen. Anschliessend gut umrühren und trinken.

Die maximale Tagesdosis sollte 3 Beutel nicht überschreiten – zwischen der Anwendung sollte ein zeitlicher Mindestabstand von 4 Stunden liegen.

Die Anwendung sollte ohne Rücksprache mit dem Arzt 3 Tage nicht überschreiten.

  • Dieses Produkt enthält Paracetamol. Die angegebene oder vom Arzt bzw. von der Ärztin verschriebene Dosierung darf nicht überschritten werden. Um das Risiko einer Überdosierung zu verhindern, sollte sichergestellt werden, dass andere Arzneimittel, die gleichzeitig eingenommen werden (z.B. andere Schmerzmittel, Arzneimittel gegen Fieber oder Erkältungssymptome), kein Paracetamol enthalten.
  • Wenn Sie eine Leber- oder Nierenerkrankung haben, sprechen Sie vor der Einnahme von Paracetamol mit Ihrem Arzt.
  • Nehmen Sie nicht mehr als die empfohlene Dosis ein. Eine Überdosierung von Paracetamol kann zu einer schweren Leberschädigung führen.
Wichtig: Während der Anwendung von NeoCitran Grippe•Erkältung dürfen keine anderen Arzneimittel eingenommen werden, die Paracetamol enthalten.

Bitte lesen Sie die Packungsbeilage.

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel.
Lesen Sie die Packungsbeilage.
GSK Consumer Healthcare Schweiz AG
PM-CH-NEOC-20-00013

zurück nach oben
Disclaimer:
© 2021 MyLife Media GmbH. Diese Website dient ausschliesslich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.