Mittel gegen Schnarchen

Mittel gegen Schnarchen In der Apotheke sind Hilfsmittel gegen Schnarchen erhältlich.

So unterschiedlich die Ursachen für Schnarchen sein können, so zahlreich sind auch die Hilfsmittel, die zur Verfügung stehen – von speziellen Anti-Schnarch-Kissen über Nasenpflaster und Schnarchschienen bis hin zu speziellen Atemmasken bei Schlafapnoe. Wichtig ist in der Regel, dass Sie vorab klären, was genau Ihre Schnarchprobleme verursacht. Nur so können Sie eine für Sie passende Lösung finden.

Schnarchen: Nase spielt oft eine Rolle

Warum jemand schnarcht, ist meist sehr individuell. Entsprechend gibt es kein „Allheilmittel“ gegen Schnarchen, sondern verschiedenste Lösungen, die sich an der jeweiligen Ursache orientieren. Was man aber weiss: Ist die Nasenatmung behindert (z. B. aufgrund von Schnupfen, einer Allergie oder einer Verkrümmung der Nasenscheidewand), steigt die Wahrscheinlichkeit zu schnarchen deutlich an. Das liegt unter anderem daran, dass Menschen, die durch die Nase weniger Luft bekommen, nachts oft unbewusst durch den Mund atmen. Die Mundatmung wiederum begünstigt das Schnarchen. Daher kann es in vielen Fällen bereits helfen, für eine freie Nase zu sorgen – beispielsweise mit Nasenklammern, Nasenclips oder Nasenpflastern gegen Schnarchen.

Besser Atmen Nasenstrips
Besser atmen, besser schlafen.

Egal ob Schnarchen oder verstopfte Nase durch Erkältung, Allergie oder Nasenscheidewandverkrümmung – Besser Atmen Nasenstrips weiten die Nasengänge, damit Sie sofort leichter atmen können. Denn der flexible, federartige Streifen öffnet sanft die Atemwege.

Besser Atmen Nasenstrips Medizinprodukt

Besser atmen, besser schlafen.

  • Sofortige Erleichterung bei Schnarchen und verstopfter Nase
  • Öffnet sanft die Nase – für bis zu 31 Prozent mehr Luftzufuhr
  • Kann die Schlafqualität bei 90 Prozent der Betroffenen verbessern
  • Wirkstoff-frei

Gut zu wissen: Besser Atmen Nasenstrips wirken rein mechanisch. Sie sind wirkstoff-frei und belasten so den Körper nicht unnötig. Das hat u. a. den Vorteil, dass es nicht zu Wechselwirkungen mit Arzneimitteln kommen kann. Die Strips sind deshalb auch für Patienten geeignet, die dauerhaft Medikamente einnehmen müssen (z. B. Diabetiker oder Bluthochdruckpatienten). Sie können die Besser Atmen Nasenstrips sowohl untertags als auch nachts anwenden.

Mehr erfahren

GSK Consumer Healthcare Schweiz AG
CHCH/CHBRT/0002/19
Das könnte Sie auch interessieren:
Disclaimer:
© 2018 MyLife Media GmbH. Diese Website dient ausschliesslich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.