ZWIEBELSAFT, INHALIEREN & CO.

Hausmittel bei Bronchitis

Hausmittel bei Bronchitis

Bei Husten und entzündeten Bronchien können einige altbewährte Hausmittel wohltuende Effekte haben – lesen Sie hier, was Sie dazu wissen sollten.

Was können Hausmittel bei einer akuten Bronchitis leisten?

Eine akute Bronchitis geht in den meisten Fällen auf eine virale Infektion zurück – typischerweise tritt sie im Rahmen von Erkältungskrankheiten auf. In der Regel heilt eine akute Bronchitis innerhalb von zwei Wochen aus.

Eine ursächliche Behandlung ist bei einer erkältungsbedingten Bronchitis nicht möglich. Die Symptome lassen sich jedoch in der Regel mit geeigneten Mitteln aus der Apotheke lindern.

Die Selbstheilungskräfte des Körpers können zusätzlich mit geeigneten Hausmitteln unterstützt werden. Dazu zählen insbesondere:

Inhalationen: Das Einatmen von heissem Wasserdampf kann die Schleimhäute in den Bronchien befeuchten und die Schleimlösung unterstützen. Zum Inhalieren können Sie Wasser pur oder eine physiologische Kochsalzlösung aus der Apotheke verwenden. Auch geeignete Kräuter oder ätherische Öle (Vorsicht: Allergien sind möglich) können der Inhalationslösung zugegeben werden. Wichtig: Kinder dürfen niemals unbeaufsichtigt inhalieren. Bei Babys und Kleinkindern sind ätherische Öle grundsätzlich tabu, da schon kleinste Mengen lebensbedrohliche Verkrampfungen des Kehlkopfs und Atemnot auslösen können.

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr: Viel trinken zählt zu den Basismassnahmen bei Erkältungsinfekten und Bronchitis. Das soll sicherstellen, dass die Schleimhäute von innen heraus mit Feuchtigkeit versorgt und der Schleim in den Atemwegen gelöst werden kann.

Husten bei Bronchitis: Hausmittel

Husten ist das klassische Symptom bei einer Bronchitis. Um die gereizten Hustenrezeptoren im Rachen zumindest zeitweise etwas zu besänftigen, können Sie zum Beispiel folgende Hausmittel ausprobieren:

Hustenbonbons: Durch das Lutschen, zum Beispiel von Salbeibonbons, wird die Speichelproduktion angeregt – die Schleimhäute im Rachen werden befeuchtet und der Hustenreiz kann zumindest zeitweise etwas gelindert werden.

Warmer Hustentee: Kräutertees mit Thymian, Anis oder Lindenblüten werden bei Husten und entzündeten Bronchien empfohlen.

Zwiebelsaft: Eine geschnittene Zwiebel mit zwei Esslöffeln Honig mischen. In einem geschlossenen Behälter über Nacht ziehen lassen. Die entstandene Flüssigkeit löffelweise über den Tag einnehmen.

Brustwickel: Brustwickel, z. B. mit warmen Kartoffeln oder kühlem Quark, sollen bei Husten und Bronchitis wohltuende Effekte haben.

Wenn Sie kein Fieber haben, tut auch ein kleiner Spaziergang an der frischen Luft gut. Achten Sie auch darauf, dass Sie regelmässig lüften – das kann einer Austrocknung der empfindliche Atemwege vorbeugen.

NeoCitran Hustenstiller Sirup

NeoCitran

Bei lästigem Reizhusten bringt NeoCitran Hustenstiller Sirup mit dem Wirkstoff Butamirat Linderung.

NeoCitran Hustenstiller Sirup

  • Wirkt gegen den lästigen Hustenreiz
  • Für Diabetiker geeignet
  • Für Erwachsene und Kinder ab 3 Jahren
Mehr Informationen

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel.
Lesen Sie die Packungsbeilage.
GSK Consumer Healthcare Schweiz AG
PM-CH-NEOC-20-00016

Chronische Bronchitis

Eine Bronchitis gilt als chronisch, wenn Husten und Auswurf in zwei aufeinanderfolgenden Jahren während mindestens 3 Monaten durchgehend bestehen.

Die häufigste Ursache für eine chronische Bronchitis ist das Rauchen („Raucherhusten“).

Das könnte Sie auch interessieren:

Mittel bei Bronchitis

Mittel bei Bronchitis

Welche Medikamente können zur Linderung der Beschwerden zum Einsatz kommen?

Mehr erfahren
Tipps bei akuter Bronchitis

Tipps bei akuter Bronchitis

Einen Gang runter schalten und viel trinken – diese Tipps haben sich bei akut entzündeten Bronchien bewährt.

Mehr erfahren
Was ist eine Bronchitis?

Was ist eine Bronchitis?

Bei einer Bronchitis sind die unteren Atemwege (Bronchien) entzündet.

Mehr erfahren
Bronchitis bei Kindern

Bronchitis bei Kindern

Kinder erkranken besonders häufig an einer Bronchitis – vor allem in der Erkältungssaison.

Mehr erfahren
Produktempfehlung

NeoCitran Hustenstiller Sirup

NeoCitran

Bei lästigem Reizhusten bringt NeoCitran Hustenstiller Sirup mit dem Wirkstoff Butamirat Linderung.

NeoCitran Hustenstiller Sirup

  • Wirkt gegen den lästigen Hustenreiz
  • Für Diabetiker geeignet
  • Für Erwachsene und Kinder ab 3 Jahren
Mehr Informationen

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel.
Lesen Sie die Packungsbeilage.
GSK Consumer Healthcare Schweiz AG
PM-CH-NEOC-20-00016

NeoCitran Hustenlöser Sirup

NeoCitran

Bei schleimigem Erkältungshusten: NeoCitran Hustenlöser Sirup löst mit dem Wirkstoff Guaifenesin den zähen Schleim in den Luftwegen und fördert dessen Auswurf.

NeoCitran Hustenlöser Sirup

  • Löst den zähen Schleim und fördert das Abhusten
  • Für Diabetiker geeignet
  • Für Erwachsene geeignet
Mehr Informationen

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel.
Lesen Sie die Packungsbeilage.
GSK Consumer Healthcare Schweiz AG
PM-CH-NEOC-20-00016