Überblick

Schnupfen behandeln

Schnupfen tritt meist im Rahmen einer Erkältung auf und kann ganz schön lästig sein. Doch was hilft gegen die laufende oder verstopfte Nase? Wieso empfehlen viele Ärzte Inhalationen? Wann sind abschwellende Nasensprays sinnvoll und welche Vorteile haben salzhaltige Lösungen? Erfahren Sie hier mehr rund um die Schnupfen-Behandlung.

Behandlung von Schnupfen

Behandlung von Schnupfen

Schon wieder Schnupfen! Zwei- bis viermal im Jahr haben Erwachsene im Schnitt eine Erkältung. Und die ist meist schuld an der Schnupfennase. Regel Nr. 1 lautet dann: Ruhe halten und viel trinken. Welche Massnahmen zusätzlich hilfreich sind, erfahren Sie hier.

Mehr erfahren
Medikamente aus der Apotheke

Medikamente aus der Apotheke

Wenn die Nase verstopft ist, ist die Apotheke die erste Anlaufstelle. Denn Nasensprays mit abschwellenden Wirkstoffen können die Nase schnell wieder frei machen und so für Linderung sorgen. Doch es gibt unterschiedlichste Präparate, Dosierungen und Darreichungsformen – erfahren Sie hier, was Sie bei der Auswahl beachten sollten.

Mehr erfahren
Welcher Nasenspray für mich?

Welcher Nasenspray für mich?

Mehr Durchblick, wenn es um Nasenspray, Nasentropfen & Co. geht! Finden Sie mit diesem einfachen Test heraus, welches Schnupfen-Mittel für Sie geeignet ist.

Mehr erfahren
Nasensprays richtig anwenden

Nasensprays richtig anwenden

Wie wendet man ein Nasenspray eigentlich richtig an? Wie lange darf man sprühen? Und worauf muss bei Kindern geachtet werden? Lesen Sie hier, worauf es ankommt.

Mehr erfahren
Nasendusche richtig anwenden

Nasendusche richtig anwenden

Nasenduschen liegen voll im Trend. Dabei ist das Prinzip der Nasenspülung gar nicht so neu: Schon die alten Yogis wussten, dass eine Reinigung der Nase mit Salzwasser sehr angenehm und befreiend ist. Heute weiss man, dass Nasenspülungen auch einen echten medizinischen Nutzen haben. Doch wie wendet man eine Nasendusche eigentlich richtig an – und was nützt sie wirklich?

Mehr erfahren
Die besten Tipps bei Schnupfen

Die besten Tipps bei Schnupfen

Viel trinken, Inhalationen & Co. – lesen Sie hier, welche Tipps helfen können. Bei Schnupfen haben sich einige altbekannte Hausmittel sowie rezeptfreie Nasensprays oder Nasentropfen aus der Apotheke bewährt. Lesen Sie hier, was Sie selbst tun können, wenn die Nase mal wieder verstopft ist oder ein Niesanfall den nächsten jagt.

Mehr erfahren
Hausmittel gegen Schnupfen

Hausmittel gegen Schnupfen

Eine heisse Suppe oder ein Kamille-Dampfbad tun bei Schnupfen einfach gut. Erfahren Sie hier, welche Hausmittel wirklich helfen – mit praktischen Tipps zur Zubereitung.

Mehr erfahren
Schnupfen in der Schwangerschaft

Schnupfen in der Schwangerschaft

Akuter Schnupfen in der Schwangerschaft wird meist durch eine Erkältung hervorgerufen. Chronischer Schnupfen („Schwangerschaftsschnupfen“) hingegen kann mit den hormonellen Veränderungen zusammenhängen. Was können Schwangere bei Schnupfen tun?

Mehr erfahren
Schnupfen vorbeugen

Schnupfen vorbeugen

Keine Frage – Schnupfen ist eine ziemlich lästige Angelegenheit. Wer wirksam vorbeugen will, sollte sein Immunsystem auf Trab bringen. Und sich vor einer Ansteckung mit Erkältungsviren schützen.

Mehr erfahren
Produktempfehlung

Otrivin Schnupfen Plus Befreiteres Atmen durch die Nase

Otrivin Schnupfen Plus

Otrivin Schnupfen Plus wirkt gegen die verstopfte und empfindliche Nase bei Schnupfen.

3-fach-Wirkung gegen Schnupfen

  • Befreit die Nase innerhalb von Minuten
  • Fördert die Wundheilung
  • Schützt die Nasenschleimhaut mit Dexpanthenol

Befreit die Nase. Schützt die Nasenschleimhaut.

Mehr Informationen

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel.
Bitte lesen Sie die Packungsbeilage.
GSK Consumer Healthcare Schweiz AG

CHCH/CHOTRI/0024/19a

Otrivin Natural Nasenspülung

Otrivin Natural

Die Nasenspülung mit 100 % reinem Meerwasser – für eine aktive und dynamische Tiefenspülung der Nase.

  • Reinigt und befreit bei Schnupfen
  • Befreit die Nase von Schleim, Verkrustungen, Bakterien, Viren, Staub und Pollen
  • Trägt zur Wirksamkeit einer darauffolgenden spezifischen lokalen Behandlung bei
Mehr Informationen

GSK Consumer Healthcare Schweiz AG

CHCH/CHOTRI/0037/18 – 10/18