Otrivin Schnupfen 0,05%

Otrivin Schnupfen 0,05% wurde eigens für Kinder ab 2 Jahren entwickelt.* Dank der geringeren Dosierung eignet es sich selbst für kleine, verschnupfte Nasen.

Der Dosierspray hat eine abschwellende Wirkung und ermöglicht bei Schnupfen wieder ein freieres Atmen durch die Nase. Die Wirkung setzt innerhalb weniger Minuten ein und hält bis zu 12 Stunden an!

Ein besonderes Plus:
Otrivin Schnupfen 0,05% enthält Hilfsstoffe, die einer Austrocknung der Nasenschleimhaut vorbeugen können.

Sie erhalten Otrivin Schnupfen 0,05% rezeptfrei in Ihrer Apotheke oder Drogerie.

Speziell für Kinder entwickelt

Kinder sind besonders häufig von Erkältungsschnupfen betroffen.

Otrivin Schnupfen 0,05% enthält den abschwellenden Wirkstoff Xylometazolin in herabgesetzter Dosierung. Dieser verengt die Blutgefässe in der Nase und bewirkt so eine Abschwellung der Schleimhaut in der Nase und im angrenzenden Bereich des Rachenraumes. Das Durchatmen wird innerhalb wenigen Minuten erleichtert.

Anwendung und Dosierung von Otrivin Schnupfen 0,05%

Otrivin Schnupfen 0,05% ist für Kinder in der Altersgruppe von 2 bis 11 Jahren geeignet.*

Tipp:
Für Jugendliche ab 12 Jahren steht Otrivin in einer höheren Dosierung Otrivin Schnupfen 0,1% zur Verfügung.

Üblicherweise genügt 1- bis 2-mal täglich je 1 Sprühstoss in jedes Nasenloch. Achten Sie darauf, dass 3 Anwendungen pro Tag nicht überschritten werden dürfen.

Wichtige Hinweise:

  • Die Anwendung bei Kindern von 2-11 Jahren darf nur unter Aufsicht von Erwachsenen erfolgen
  • Bei Kindern zwischen 1-2 Jahren ist Otrivin Schnupfen 0,05% nur gemäss ärztlicher Verschreibung anzuwenden

Weitere Hinweise zur Anwendung finden Sie in der Packungsbeilage.

* Nur unter Aufsicht von Erwachsenen geeignet; für Kinder zwischen 1-2 Jahren gemäss ärztlicher Verordnung

Dies sind zugelassene Arzneimittel.
Lesen Sie die Packungsbeilage.
GSK Consumer Healthcare Schweiz AG

zurück nach oben
Disclaimer:
© 2021 MyLife Media GmbH. Diese Website dient ausschliesslich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.