Hilfe aus der Apotheke

Arthrose: Hilfe aus der Apotheke Bei Gelenkschmerzen finden Sie Hilfe in der Apotheke.

In der Apotheke stehen verschiedene rezeptfreie Präparate zur Verfügung, die zur Behandlung von Arthrose eingesetzt werden können. Insbesondere bei akuten Schmerzen in den Gelenken gibt es heute effektive Möglichkeiten, die Beschwerden zu lindern und somit auch die Lebensqualität zu erhöhen. Welche Arthrose-Mittel im individuellen Fall in Frage kommen, gilt es mit dem behandelnden Arzt oder Apotheker zu klären.

Rezeptfreie Mittel gegen Arthrose

Gerade bei akuten Gelenkschmerzen bzw. steifen Gelenken am Morgen wünschen sich Arthrose-Patienten eine Möglichkeit der effektiven und zuverlässigen Schmerzlinderung, um den Alltag wieder unbeschwerter erleben zu können.

Entsprechende Medikamente stehen heute rezeptfrei in der Apotheke zur Verfügung. Bewährt haben sich hier insbesondere sogenannte nicht-steroidale Antirheumatika (NSAR) wie Diclofenac und Ibuprofen, die sowohl schmerzlindernde als auch entzündungshemmende Eigenschaften besitzen.

Zu unterscheiden sind darüber hinaus die angebotenen Darreichungsformen. Mittel zur Schmerzlinderung können innerlich (systemisch, in Tabletten- oder Kapselform) oder äusserlich (topisch, als Schmerzgel oder Schmersalbe) angewendet werden.

Die lokale Anwendung mit Salben oder Gels zum Einreiben hat dabei den Vorteil einer gezielten Wirkung am Schmerzort selbst, wobei der restliche Organismus nicht unnötig belastet wird. Daraus resultiert im Allgemeinen eine bessere Verträglichkeit. Damit eignen sich entsprechende Schmerzgele und -salben auch für Arthrose-Patienten, die die Einnahme von Schmerztabletten bewusst reduzieren wollen.

Wichtig zu wissen: Bei fortgeschrittener Arthrose mit starken Schmerzen kann die Selbstmedikation an ihre Grenzen stossen und eine ärztliche Behandlung notwendig sein. Lassen Sie sich dazu von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten.

Voltaren Dolo® forte Emulgel®
Die Alternative: Wirkt effektiv ohne Umwege!

Bei akuten Arthrose- und Gelenkschmerzen hilft Voltaren Dolo® forte Emulgel®. Es wirkt schmerzlindernd und entzündungshemmend zugleich. Das besondere Plus: Aufgrund der doppelt-dosierten Wirkstoffmenge von Voltaren Dolo® forte Emulgel® ist die Anwendung 2-mal pro Tag (morgens und abends) ausreichend!

Die beste Voraussetzung, um morgens besser starten und den Tag aktiver geniessen zu können.

Voltaren Dolo® forte Emulgel®

Voltaren Dolo forte Emulgel
  • Zur kurzzeitigen lokalen Behandlung von akuten Arthrose- und Gelenkschmerzen
  • Schmerzlindernd und entzündungshemmend
  • Wirkt dort, wo die akuten Arthroseschmerzen sitzen - gezielt und ohne Umwege
  • Dank doppelt-dosierter Wirkstoffmenge nur morgens und abends anwenden
Gut zu wissen: Voltaren Dolo® forte Emulgel® ist in der 100g und 180g Tube rezeptfrei in Ihrer Apotheke oder Drogerie erhältlich.

Erfahren Sie hier mehr über Voltaren Dolo® forte Emulgel®

Lesen Sie die Packungsbeilage.
GSK Consumer Healthcare Schweiz AG
Disclaimer:
© 2018 MyLife Media GmbH. Diese Website dient ausschliesslich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.