Gymnastikprogramm

Hand- und Fingerarthrose: Übungen

Hand- und Fingerarthrose: Übungen

Bei Hand- und Fingerarthrose können ausgewählte Übungen einen wichtigen Beitrag zur Schmerzlinderung leisten. Darüber hinaus wird auch die Muskulatur rund um die Gelenke gekräftigt und die Nährstoffversorgung der Knorpelschicht gefördert. Geeignete Übungen haben wir hier für Sie zusammengestellt. Hinweis: Die Übungen werden im Sitzen durchgeführt. Setzen Sie sich am besten aufrecht an einen Tisch.

Übung 1: Faust machen

Übung 1

  • Ausgangsposition: Aufrechter Sitz. Die Unterarme und die untere Handkante liegen auf dem Tisch auf. Die Finger sind gestreckt.
  • Langsam eine Faust bilden: Dazu die Finger zuerst in den Endgelenken beugen, dann in den Mittelgelenken und in den Grundgelenken. Zum Schluss den Daumen über die Finger legen.
  • Anschliessend die Finger wieder langsam ausstrecken.
  • 10-mal wiederholen.

Übung 2: Hände spreizen und Finger strecken

Übung 2

  • Ausgangsposition: Aufrechter Sitz. Die Unterarme liegen auf dem Tisch auf, die Hände sind gespreizt und die Finger gestreckt.
  • Nacheinander jeweils einen Finger zum Daumen führen und wieder in die Ausgangsposition (Hände gespreizt, Finger gestreckt) zurückkehren.

Übung 3: Softball mit den Fingern kneten

Übung 3

  • Ausgangsposition: Aufrechter Sitz. Softball in die Hand nehmen, Unterarm und untere Handkante liegen auf dem Tisch.
  • Den Softball vorsichtig mit den Fingern kneten.
  • Anschliessend die Seite wechseln.

Wichtig Wichtig

Eine Anleitung durch einen qualifizierten Trainer oder Physiotherapeuten kann insbesondere zu Beginn des Trainings sinnvoll sein. Bei der Ausführung der Übung dürfen keine Schmerzen auftreten. Im Zweifel ist vor Trainingsbeginn die Rücksprache mit dem behandelnden Arzt sinnvoll. Das gilt insbesondere, wenn z. B. Verletzungen vorliegen.

Weitere Tipps bei Hand- und Fingerarthrose >> mehr.

Das könnte Sie auch interessieren:

Arthrose: Ursachen

Arthrose: Ursachen

Überbelastung, Veranlagung & Co. – erfahren Sie hier mehr über die möglichen Ursachen für Arthrose.

Mehr erfahren
Arthrose: Übungen

Arthrose: Übungen

Wer rastet, der rostet – das gilt auch bei Arthrose. Die besten Übungen für Knie, Hüfte, Schulter und Hände.

Mehr erfahren
Was ist Arthrose?

Was ist Arthrose?

Lesen Sie hier Wissenswertes über die weltweit häufigste Gelenkerkrankung.

Mehr erfahren
Ernährung bei Arthrose: Tipps

Ernährung bei Arthrose: Tipps

Ausgewogen und kalorienbewusst – die besten Tipps zur Ernährung bei Arthrose.

Mehr erfahren

Quelle:
J. Jerosch. J. Heisel. Management der Arthrose. Deutscher Ärzte-Verlag Köln, 2010.

Produktempfehlung

Eine Alternative zum Einreiben: Voltaren Dolo forte Emulgel

Eine Alternative zum Einreiben:

Bei akuten Arthroseschmerzen hilft Voltaren Dolo forte Emulgel. So können Sie morgens besser in den Tag starten und den Tag aktiver geniessen.

  • Bekämpft gezielt Schmerz und Entzündung
  • Das Gel für 12 Stunden*, dank doppelter Dosierung
  • Nur 2-mal täglich auftragen – morgens und abends
Mehr Informationen

*2-mal täglich auftragen – morgens und abends.

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage. GSK Consumer Healthcare Schweiz AG

PM-CH-VOLT-20-00009